Home Video Wieder schwarze Zahlen-BVG mit Rekordergebnis/Nahaufnahme

Wieder schwarze Zahlen-BVG mit Rekordergebnis/Nahaufnahme

40
0

2014 startete die BVG in die schwarzen Zahlen und das offensichtlich nachhaltig, denn die Bilanz von 2016 kann sich durchaus sehen lassen. So endete das Jahr mit einem Plus von 21,7 Millionen Euro, davon fließen allerdings 10 Millionen in die Schuldentilgung, wodurch das Konzern-Plus unter dem Strich bei 11,7 Millionen Euro liegt. Der Schuldenberg der BVG konnte zwar mittlerweile langsam abgetragen werden, liegt aber immer noch bei 690 Millionen Euro. Trotz der beachtlichen Gewinne habe man 2016 auch kräftig investiert, betonte BVG-Chefin Sigrid Evelyn Nikutta, wobei der Schwerpunkt auf der Beschaffung neuer Fahrzeuge und der Stärkung der Infrastruktur lag. 35 Millionen zusätzliche Fahrgäste und der Rekordwert von 457 000 Abo-Kunden zeigten, dass die BVG ein wirtschaftlich gesundes Unternehmen sei.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung, bitte warten ...
10 Sekunden