Home Sendungen Stadtleben Verdienstorden für engagierte Berliner
Verdienstorden für engagierte Berliner

Verdienstorden für engagierte Berliner

0
0

15 Berliner sind am Dienstag für ihr besonderes gesellschaftliches Engagement mit dem Verdienstorden des Landes Berlin ausgezeichnet worden. Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD), der die Orden an seinem 60. Geburtstag im Festsaal des Roten Rathauses überreichte, wurde von den mehrere hundert Gästen mit einem Geburtstagsständchen begrüßt. Dazu hatte Kultur-Staatssekretär André Schmitz die Anwesenden animiert, die sich zu Ehren Wowereits erhoben. Zu den Ausgezeichneten gehörten der langjährige DGB-Vorsitzende Michael Sommer, die Erfinder der Buddy-Bären, Eva und Klaus Herlitz, der Visagist René Koch und drei Fluthelfer.Wowereit würdigte nicht nur Sommers langjähriges Engagement für benachteiligte Arbeitnehmer, sondern auch die lebensrettende Geste an Sommers Frau Ulrike, ihr eine Niere zu spenden. Die drei Fluthelfer Ronald Riege, Vannessa Sassen und Benjamin Schoenmakers zeichnete der Regierungschef stellvertretend für die vielen Ehrenamtlichen aus, die während der Flut im Juni Tag und Nacht gegen die Wassermassen an-gekämpft haben. Wowereit kündigte an, allen Berliner Helfern eine Erinnerungsplakette zu über-reichen.Auch zwei Migranten wurden geehrt. Die gebürtige Vietnamesin Thúy Nonnemann wurde für ihren jahrzehntelangen Einsatz für «Boat People» und ehemalige Vertragsarbeiter der DDR ausgezeichnet. Die türkischstämmige Ärztin Emine Yüksel organisiert seit Jahren die Berliner Türkischen Gesundheitstage und kümmert sich um die Aufklärung türkischstämmiger Mädchen.01.10.2013

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.