Home Video Spielbericht Füchse Berlin-Rhein-Neckar Löwen

Spielbericht Füchse Berlin-Rhein-Neckar Löwen

11
0

Die Füchse Berlin waren gegen die Rhein-Neckar Löwen sehr nah dran an der Überraschung. Nach einer starken ersten Halbzeit der Hauptstädter konnten die Löwen im zweiten Durchgang dank einer Leistungssteigerung das Spiel offen gestalten und kämpften sich Tor um Tor heran. Die Füchse mussten ab der 41. Spielminute auf Kreisläufer Kresimir Kozina verzichten, der nach Foul an Patrick Groetzki mit Rot des Feldes verwiesen wurde. Bei den Gästen überzeugten vor allem Alexander Petersson und Gudjon Valur Sigurdsson mit jeweils zehn Treffern, wodurch die Löwen das 30:30 (16:12) erzwangen. Für die Füchse traf Kent Robin Tönnesen achtmal.

tags:

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

175x-325-seibel_blau
Werbung, bitte warten ...
10 Sekunden