Aus dem Bundestag

Aus dem Bundestag – Kai Wegner, CDU (Teil 1)

TV.Berlin Onlineteam
0
0
0
Was ist los in der Großen Koalition im Berliner Senat? Es grummelt mächtig. Dabei sind die Wahlen erst im September 2016. Eine Einschätzung gibt dazu Kai Wegner, CDU - Bundestagsabgeordneter und Generalsekretär der Berliner CDU im Gespräch mit Peter Brinkmann. In der aktuellen Ausgabe von Aus dem Bundestag spricht Kai Wegner auch über den Einsatz der Bundeswehr in Syrien, den CDU-Bundesparteitag in Karlsruhe und die Flüchtlingskrise, u.a. zum Thema

Aus dem Bundestag – Kai Wegner, CDU (Teil 2)

TV.Berlin Onlineteam
0
0
0
Was ist los in der Großen Koalition im Berliner Senat? Es grummelt mächtig. Dabei sind die Wahlen erst im September 2016. Eine Einschätzung gibt dazu Kai Wegner, CDU - Bundestagsabgeordneter und Generalsekretär der Berliner CDU im Gespräch mit Peter Brinkmann. In der aktuellen Ausgabe von Aus dem Bundestag spricht Kai Wegner auch über den Einsatz der Bundeswehr in Syrien, den CDU-Bundesparteitag in Karlsruhe und die Flüchtlingskrise, u.a. zum Thema

Aus dem Bundestag – Kai Wegner, CDU (Teil 1)

Standort Berlin – Eindrücke aus Nord-Korea (Teil 1)

TV.Berlin Onlineteam
0
0
0
Als Mitglied der "Parlamentariergruppe Asien" im Bundestag reiste Dr. Philipp Lengsfeld Ende Oktober nach Süd - und Nordkorea. Über seine Eindrücke aus dem kommunistischen Norden berichtete er mit Wort und Fotos in der Sendung. "Das Land ist schon sehr bedrückend, wenn man hinter die Fassaden schauen kann", so der CDU Politiker, der den Wahlkreis Mitte in Berlin vertritt.

Standort Berlin mit Tim Guldimann Teil 2

Aus dem Bundestag – Eindrücke aus Nord-Korea (Teil 2)

TV.Berlin Onlineteam
0
0
0
Als Mitglied der "Parlamentariergruppe Asien" im Bundestag reiste Dr. Philipp Lengsfeld Ende Oktober nach Süd - und Nordkorea. Über seine Eindrücke aus dem kommunistischen Norden berichtete er mit Wort und Fotos in der Sendung. "Das Land ist schon sehr bedrückend, wenn man hinter die Fassaden schauen kann", so der CDU Politiker, der den Wahlkreis Mitte in Berlin vertritt.

Aus dem Bundestag – Wahlsieg der Linken in Griechenland (Teil 2)

Aus dem Bundestag – Fifa/DFB Affäre (Teil 1)

TV.Berlin Onlineteam
0
0
0
Wir werden uns im Sportausschuss des Bundestag auf jeden Fall mit der Fifa/DFB - Affäre beschäftigen. Ob wir "Kaiser" Franz Beckenbauer auch vorladen werden, steht noch nicht fest", sagte der SPD - Bundestagsabgeordnete Matthias Schmidt (Wahlkreis Treptow- Köpenick / Berlin) in der Sendung "Aus dem Bundestag". Peter Brinkmann befragte den SPD - Politiker weiter zu seiner Haltung in der Flüchtlingskrise, zum Besuch des Sportausschusses in den USA, zur Hamburger Olympia- Bewerbung und zum "hoffentlich bald" anstehenden Umzug der restlichen Ministerien von Bonn nach Berlin.

Aus dem Bundestag – Fifa/DFB Affäre (Teil 1)

Aus dem Bundestag – Fifa/DFB Affäre (Teil 2)

TV.Berlin Onlineteam
0
0
0
Wir werden uns im Sportausschuss des Bundestag auf jeden Fall mit der Fifa/DFB - Affäre beschäftigen. Ob wir "Kaiser" Franz Beckenbauer auch vorladen werden, steht noch nicht fest", sagte der SPD - Bundestagsabgeordnete Matthias Schmidt (Wahlkreis Treptow- Köpenick / Berlin) in der Sendung "Aus dem Bundestag". Peter Brinkmann befragte den SPD - Politiker weiter zu seiner Haltung in der Flüchtlingskrise, zum Besuch des Sportausschusses in den USA, zur Hamburger Olympia- Bewerbung und zum "hoffentlich bald" anstehenden Umzug der restlichen Ministerien von Bonn nach Berlin.

Aus dem Bundestag – Fifa/DFB Affäre (Teil 1)

Aus dem Bundestag – Ordnung und Organisation in der Flüchtlingskrise (Teil 1)

TV.Berlin Onlineteam
0
0
0
Mit "mehr Ordnung und besserer Organisation, ist die Flüchtlingskrise im Sinne der Kanzlerin zu bewältigen. Wir dürfen nicht verzagen, sondern mutig und zuversichtlich sein. Dann schaffen wir es!", so der CDU - Bundestagsabgeordnete Axel Fischer. In seinem Wahlkreis befindet sich eine Flüchtlings- Erstaufnahmestelle. "Ich bin unentwegt mit den Problemen der Flüchtlingen und Helfer konfrontiert. Aber wir haben die Verpflichtung aus dem Grundgesetz, zu helfen. Aber es gilt eben nur für die, die politisch verfolgt sind oder anderen Konventionen unterliegen. Wer das nicht ist, hat Deutschland wieder zu verlassen", so der Politiker.

Aus dem Bundestag – Ordnung und Organisation in derFlüchtlingskrise (Teil 2)