Home Sendungen 30 Minuten Berlin

30 Minuten Berlin

Erdbeer-Rhabarber-Salat

TV.Berlin Onlineteam
0
0
0
Zutaten für 4 Portionen: 2 Stangen Rhabarber (ca. 400 g) 2 EL Apfelsaft 2 EL Zucker 3 Romanasalatherzen 1/2 Bund Frühlingszwiebeln 1 unbehandelte Zitrone 500 g Erdbeeren 200 g Joghurt, 3,5 % Fett 2 TL Honig 1/4 TL Kurkuma Salz Pfeffer 1 Baguette zum Aufbacken (250 g) 2 EL Sonnenblumenkerne 13. März 2014 1. 2 Stangen Rhabarber abziehen, in Stücke schneiden, in einem Topf mit 2 EL Apfelsaft und 2 EL Zucker mit Deckel ca. 2−3 Minuten dünsten, abgießen und abkühlen lassen. 2. 3 Romanasalatherzen und 1/2 Bund Frühlingszwiebeln waschen. Salat in mundgerechte Stücke zerteilen und Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. 3. 1/2 TL Zitronenschale abreiben und Zitrone auspressen. 500 g Erdbeeren waschen und vierteln. 4. Für das Dressing 200 g Joghurt mit Zitronenschale, 2−3 EL Zitronensaft, 2 TL Honig und 1/4 TL Kurkuma glatt rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 5. Baguette nach Packungsanweisung im Ofen aufbacken in Scheiben schneiden. Sonnen- blumenkerne fettfrei in einer Pfanne ca. 3 Minuten anrösten. 6. Salatstücke auf Tellern verteilen und Rhabarberstücke mit Erdbeervierteln darauf anrichten. 7. Erdbeer-Rhabarber-Salat mit Dressing beträufeln, mit Frühlingszwiebelringen und Sonnenblumenkernen bestreuen und mit Baguettescheiben servieren. Tipp: Der Salat passt hervorragend zu Hähnchenbrust oder Garnelen vom Grill. Aktive Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten Nährwerte pro Portion: 0000 kJ / 000 kcal, KH 00,0 g, Eiweiß 00,0 g, Fett 00,0 g, BE 0,0Erdbeer-Rhabarber-Salat

Endiviensalat mit Zitronen-Kartoffel-Dressing

Kraeuter-Kassler im Blaetterteigmantel

TV.Berlin Onlineteam
0
0
0
Zubereitung:1. Ofen auf 180° (Umluft: 160° C) vorheizen. 200 g Frischkäse mit 2 EL Senf, 2 EL Kräutern und 1 TL grob gemahlenem Pfeffer verrühren. 600 g Kassler mit der Frischkäsemasse bestreichen. 2. Kassler in den Blätterteig einschlagen. Ränder mit Wasser bestreichen und fest zusammendrücken. Mit einem Trinkhalm mehrere Öffnungen auf der Oberseite ausstechen. 3. 1 Ei verquirlen und Blätterteig damit bestreichen. Kassler auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und im Ofen ca. 45 Minuten goldbraun backen. 4. 4 Wacholderbeeren, 2 Nelken und 1 Lorbeerblatt in einen Teebeutel füllen. 1 Apfel schälen, entkernen und mit 1 Zwiebel würfeln. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen und Apfel- und Zwiebelwürfel darin ca. 2 Minuten andünsten. 5. 1 Dose Sauerkraut, 1 TL Gemüsebrühe, 150 ml Wasser und Gewürzbeutel zugeben und mit Deckel ca. 20 Minuten dünsten. 600 g Kartoffeln schälen und grob würfeln. 6. Kartoffelwürfel ca. 20 Minuten in Salzwasser garen und abgießen. Gewürzbeutel aus dem Sauerkraut entfernen. 100 ml Milch mit 25 g Butter und 2 EL Petersilie aufkochen, über die Kartoffeln geben und zerstampfen. Kartoffelstampf mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken. 7. Kassler im Blätterteig mit Apfel-Sauerkraut und Kartoffelstampf servierenKraeuter-Kassler im Blaetterteigmantel

Endiviensalat mit Zitronen-Kartoffel-Dressing

Kalbsschnitzel in Mandelpanade mit Spargel

TV.Berlin Onlineteam
0
0
0
1. 1,5 kg Spargel schälen und holzige Enden abschneiden. Schalen in ca. 2 Litern Wasser ca. 5 Minuten auskochen, durch ein Sieb gießen und Fond auffangen. 1 kg Kartoffeln schälen, in Salzwasser ca. 20 Minuten garen und abgießen. 2. Zitronenhälfte auspressen. Spargelfond aufkochen, mit 1 EL Butter und 1 EL Zitronensaft verfeinern und kräftig mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Spargel zugeben, aufkochen, vom Herd nehmen und mit geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten ziehen lassen. 3. 4 Schnitzel trocken tupfen und zwischen Frischhaltefolie flach klopfen. 2 Eier mit 1 TL Thymian verquirlen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.Zubereitung_4. Schnitzel zuerst in 40 g Mehl, dann in Eimasse und anschließend in einer Mischung aus 80 g Semmelbrösel und 40 g Mandelblättchen wenden. Panade leicht andrücken. 5. 6 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Schnitzel darin ca. 3−4 Minuten von jeder Seite goldbraun braten. Petersilie waschen, hacken und Kartoffeln damit bestreuen. 6. 300 ml Spargelfond abschöpfen, aufkochen und mit 1 EL Saucenbinder abbinden. 200 g Crème fraîche einrühren und erwärmen. Sauce mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken. 7. Kalbsschnitzel in Mandelpanade mit Spargel, Cremesauce und Petersilienkartoffeln servieren.Kalbsschnitzel in Mandelpanade mit Spargel

Knuspriges Schnitzel mit Spargelpäckchen aus dem Ofen

Lammrueckensteaks mit gegrillten Champignons

TV.Berlin Onlineteam
0
0
0
Zubereitung:1. 1/2 Topf Petersilie waschen und mit 2 Knoblauchzehen fein hacken. 2. Limettenhälfte auspressen. Für den Dip 200 g Joghurt, 100 g Mayonnaise, 1 EL Senf, 1 EL Limettensaft, Petersilie und Knoblauch verrühren und mit Tabasco, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. 3. 500 g Champignons trocken abreiben. 2 Zwiebeln in grobe Spalten schneiden und im Wechsel mit Champignons auf Holzspieße stecken. 4. 2 EL Öl mit 1 EL Ajvar und 1 TL Kräutern der Provence verrühren, Champignonspieße damit bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. 5. 4 Lammrückensteaks und Champignonspieße auf dem Grill ca. 10 Minuten grillen. 6. Fladenbrot in Stücke schneiden und kurz auf dem Grill rösten. 7. Lammrückensteaks mit gegrillten Champignons, Knoblauchdip und Fladenbrot servieren.Lammrueckensteaks mit gegrillten Champignons

Puszta-Gulasch mit Champignons

Gefuellte Paprika mit Oliven

TV.Berlin Onlineteam
0
0
0
Zubereitung:1. Für den Zaziki 1 Gurke schälen und raspeln, 1 Schale Dill waschen und mit 2 Knoblauchzehen hacken. 250 g Quark, 150 g Joghurt, Gurkenraspel, Knoblauch und Dill verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 2. 4 Paprika waschen, Deckel abschneiden und Paprika entkernen. Ofen auf 200° C (Umluft: 180° C) vorheizen. 3. 1/2 Topf Petersilie waschen und mit 1 Knoblauchzehe und 15 Oliven hacken. Toast in 80 ml Milch kurz einweichen und ausdrücken. 4. 500 g Hackfleisch mit 1 Ei, 200 g Frischkäse, 1 EL Senf, Knoblauch, Petersilie, Toast, Oliven und 1 TL Oregano verkneten, mit Paprikapulver, Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. 5. Paprika mit Hackmasse füllen, in eine Auflaufform stellen, Paprikadeckel aufsetzen und 200 ml Wasser mit 1 TL Gemüsebrühe angießen. Paprika im Ofen ca. 30 Minuten garen. 6. 200 g Reis mit 1 TL Tomatenmark und 1 TL Paprikapulver nach Packungsanweisung in Salzwasser zubereiten. 7. Gefüllte Paprika mit Reis und Zaziki servieren.Gefuellte Paprika mit Oliven

Putengulasch mit Frühlingszwiebeln

Lammkeule mit Tomaten und Auberginen

TV.Berlin Onlineteam
0
0
0
Zubereitung:1. Ofen auf 220° C vorheizen. Lammkeule mit einer Mischung aus 2 TL Kräuter der Provence, 2 TL Salz, 1 TL Pfeffer und 2 EL Öl einreiben. Fleisch auf ein Blech legen und im Ofen ca. 1,5 Stunden garen. 5 Schalotten in Spalten schneiden. 2 Auberginen waschen, grob würfeln und leicht salzen. 2. Das ausgetretene Fett der Lammkeule nach ca. 30 Minuten Garzeit abgießen. Schalotten und Auberginen um das Fleisch verteilen und im Ofen mitgaren. Nach weiteren ca. 30 Minuten Lammkeule wenden und Gemüse umrühren. 3. 3 Knoblauchzehen hacken, 1 Peperoni waschen, entkernen und in Ringe schneiden. 1/2 Topf glatte Petersilie waschen und hacken. 4. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen und Knoblauch darin ca. 2 Minuten andünsten. Geschälte Tomaten mit Peperoni zugeben, aufkochen und mit 1 EL Essig verfeinern. Sauce mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. 5. Lammkeule aus dem Ofen nehmen und in Alufolie ca. 10 Minuten ruhen lassen. Baguette nach Packungsanweisung aufbacken. 6. Schalotten, Auberginen und Petersilie zur Tomatensauce geben und gegebenenfalls abschmecken. 7. Lammkeule mit geschmortem Gemüse in Tomatensauce und Baguette servieren.Lammkeule mit Tomaten und Auberginen

Mediterraner Hackbraten

Knuspriges Schnitzel mit Spargelpäckchen aus dem Ofen

TV.Berlin Onlineteam
0
0
0
Zubereitung:1. Ofen auf 200° C (Umluft: 180° C) vorheizen. 1,5 kg Spargel schälen, holzige Enden abschneiden und Spargel auf 4 großen Stücken Alufolie verteilen. 2. Zitronenhälfte auspressen. Je 1 TL Butter und 1 TL Zitronensaft auf den Spargel geben und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Folie fest zu Päckchen verschließen. Spargelpäckchen nebeneinander auf ein Backblech legen und im Ofen ca. 30 Minuten backen. 3. 1 kg Kartoffeln schälen, ca. 20 Minuten in Salzwasser garen und abgießen. 4 Schnitzel trocken tupfen und zwischen Frischhaltefolie flach klopfen. 2 Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. 4. Ei, 4 EL Mehl und 100 g Semmelbrösel jeweils auf einem flachen Teller verteilen. Schnitzel zuerst in Mehl, dann in Eimasse und anschließend in Semmelbröseln wenden. Panade leicht andrücken. 5. 6 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Schnitzel darin ca. 3−4 Minuten von jeder Seite gold-braun braten. 6. 100 g Butter in einem Topf schmelzen lassen. 1/4 Topf Petersilie waschen und hacken. 7. Schnitzel mit Spargel, zerlassener Butter und Kartoffeln anrichten. Mit Petersilie bestreuen und nach Wunsch mit Zitronenspalten servieren.Knuspriges Schnitzel mit Spargelpäckchen aus dem Ofen

Kalbsschnitzel in Mandelpanade mit Spargel

175x-325-seibel_blau