Home Sendungen Aus dem Bundestag Aus dem Bundestag mit Matthias Schmidt – Teil 1

Aus dem Bundestag mit Matthias Schmidt – Teil 1

0
0

Ganz knapp hatte es Matthias Schmidt für die SPD in Berlin Treptow-Köpenick in den Bundestag geschafft. „Bis um 3 Uhr in der Früh vom 23. September war ich nicht drin. Und dann geschah das kleine Wunder. Plötzlich hatte es doch noch geklappt. Der harte Wahlkampf hatte sich am Ende gelohnt. Jetzt bin ich zum ersten Mal im Bundestag“, erzählt der frische MdB in der Sendung „Aus dem Bundestag“ auf tv.berlin. Der Beamte aus dem Innenministerium ist seither Volksvertreter, will sich am liebsten im Haushaltsausschuss um die Kassenlage kümmern, tritt für Steuererhöhungen bei den Reichen ein. Seine Begründung: „Wir müssen das Bildungssystem reformieren, die Infrastruktur verbessern und unseren Staat modernisieren. Das geht nur mit mehr Geld, nicht mit weniger. Daher bin ich dafür, Steuern bei den 5 Prozent der Deutschen zu erhöhen, die über 100 000 Euro als Ledige und 200 000 Euro als Paar im Jahr verdienen.“

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.